Prof. Dr. Lennart Brumby

Prof. Dr. Lennart Brumby

Studiengangsleiter Service Engineering, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim

Prof. Dr.-Ing. Lennart Brumby lehrt seit 2011 als Professor an der DHBW Mannheim die Fächer "Instandhaltung" und "Instandhaltungsmanagement" und leitet zudem den Studiengang "Service Engineering".

Er bringt langjährige Erfahrung aus Industrie und Forschung mit. Nach ersten Berufsjahren für das Unternehmen Schott Glas arbeitete er als Leiter einer Forschungsgruppe Instandhaltungsmanagement an der RWTH Aachen. 2003 wechselte er als leitender Angestellter zur DB Cargo AG und war dort u.a. für verschiedene Bereiche der Instandhaltung verantwortlich.

Prof. Brumby ist Obmann des DIN Normungsausschusses Instandhaltung und langjähriges Mitglied des VDI-Fachausschusses Instandhaltung. Zudem ist er Mitglied im Expertpanels des Standardization Council Industrie 4.0 und Mitglied im Expertpanels im Standardization Council Industrie 4.0.

DHBW Duale Hochschule Baden-Württemberg

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg ist nicht nur die größte Hochschule des Landes, sondern auch die älteste und erfahrenste Anlaufstelle für duale Studiengänge in Deutschland. Mit über 6.000 Studierenden, rund 2.000 Partnerunternehmen und mehr als 45 Studienrichtungen ist die Duale Hochschule in Mannheim zweitgrößter Standort der DHBW.

Der Studiengang "Service Engineering", der seit 2012 an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Mannheim angeboten wird, hat zum Ziel, die Studierenden optimal auf die vielfältigen Anforderungen der Smart Maintenance vorbereiten.

Aufgrund des breit angelegten Studiums wird das Berufsfeld des derart ausgebildeten Service- und Instandhaltungs-Ingenieurs nicht branchenbezogen eingeschränkt. So sind die AbsolventInnen des "Service Engineerings" für spätere Einsatzfelder in der innerbetrieblichen Instandhaltung verschiedener Branchen, im technischen After-Sales-Service des Anlagen- und Maschinenbaus oder in eigenständigen Industrieservice-Unternehmen bestens gerüstet.